Der Schaugarten - ein Blick über den Gartenzaun

Schaugärten sind wundervolle Inspirationsgeber für den eigenen Garten oder einfach nur um einen Blick in einen fremden Garten werfen zu können. Man kann die verschiedensten Pflanzen und Pflanzenkombinationen bewundern und sich inspirieren lassen. Die Gärten sind oftmals in verschiedene Themen unterteilt, etikettiert und mit Info-Tafeln versehen, sodass die Besichtigung und Orientierung leicht fällt. Nimmt man noch an einer Gartenführung teil so erhält man alle Informationen und spannenden Geschichten rund um den Garten aus erster Hand.In vielen Regionen bilden Schaugärten auch einen festen Bestandteil des Tourismus.

Hereinspaziert!

es gibt viele Namen für diese wunderschöne Idee:
Tag der offenen Gartentür / Tag der offenen Gartenpforte / offene Gartentür / Garten Rendezvous

an einem bestimmten Zeitpunkt im Jahr öffnen Privatbesitzer ihre Gartentüren und zeigen Interessierten Ihren Gartenschatz, der das übrige Jahr nur im Kreise der Familie und Freunde genossen wird. Die Idee wurde ursprünglich aus England übernommen, längst beteiligen sich auch Deutschland, Luxemburg, Österreich, Norwegen, Dänemark, Schweiz und viele mehr an dieser Aktion. Für Gartenfreunde schlägt das Herz in der Zeit der offenen Gartentür ein wenig höher – ist es doch etwas ganz besonderes. Man erhascht mehr als einen flüchtigen Blick über den Gartenzaun, sammelt Ideen, Tipps und Anregungen für den eigenen Garten, unterhält sich mit Gleichgesinnten, flaniert, genießt.

Entspannen im Garten